Skip to main content

Mein Urlaub mit meinem Hund in Polen

Inhalt:
1. Einleitung
2. Reisemittel
3. Freizeitaktivitäten für den Hund
3.1 Ostsee
3.2 Waldspaziergänge
4. Fazit

1.
Ich fahre ungefähr vier mal jährlich nach Polen, genauer gesagt nach Gdynia. Gdynia liegt an der Ostsee. Jedes Mal nimm ich meinen Hund mit in den Urlaub in Polen.Ich besitze eine Deutsche Schäferhündin, welche nunmehr 8 Jahre alt ist.

2.
Sie fragen sich bestimmt, wie man am besten den Hund mit in den Urlaub nimmt.

Ich bevorzuge immer das Reisen mit dem Auto, da ich dann wenigstens die ganze Zeit ein Auge auf meinen Hund haben kann. Andere Leute fliegen lieber, doch dies kommt für mich nicht in Frage, da ich meinen Hund zu sehr schätze.

3. Kommen wir nun zu den Freizeitaktivitäten wenn man mit dem Hund Urlaub in Polen macht.

3.1
Mein persönlicher Favorit ist und bleibt die Ostsee und ihre langen Strände, welche sich super dazu eignen mit dem Hund lange ,wirklich sehr lange Spaziergänge zu tätigen. Für den Hund ist es eine riesige Freude, wenn er im Wasser rumspringen darf und für Sie ist es auch eine tolle Erfahrung und außerdem ist die Ostseeluft bekanntlich sehr gesund. Desweiteren findet man am Strand entlang häufig kleine Stände, welche wirklich tolle Souvenirs verkaufen.

3.2
Falls Sie gerne mit Ihrem Hund im Wald Gassi gehen, dann werden Sie auch in Polen tolle Spaziergänge machen dürfen, denn hier ist der Wald größtenteils noch sehr unberührt. Man sollte jedoch den Hund im Wald stets an der Leine haben.

4.
Ich kann Ihnen Polen als ein Land für den Urlaub mit dem Hund nur wärmstens empfehlen, da es eine wirklich tolle Erfahrung ist.

Urlaub in Polen nur mit Hund !

Eine Reise ist eine Pracht, besonders mi Ihrem schweifwedelnden Freund im Doppelpack! Oder, im Konvoi, mit Opa, Oma, Kindern und Mann oder Frau samt Wedelgenossen.
Um diesen Urlaub für alle zu dem zu machen, wovon man schlichtweg träumt, ist es natürlich wichtig, sich schon im Vorfeld einige Gedanken zu machen. Wo in Polen ist Ihr Hund wirklich willkommen? Wo bekommt er, was sein weites, liebes Hundeherz sich ersehnt?

Das herauszufinden ist wesentlich, denn Ihr Liebling will sich wirklich austoben, hie und da auch kläffen und… genauso wie Sie, tolle Bekanntschaften machen. Vielleicht wedelt auch irgendwo seine große Liebe herum? Dann flirtet er, was das Zeug hält oder, falls Ihr Hündchen eine Dame ist, lässt sie sich gebührend anbeten.

Das und auch hie und da etwas lauter kläffen, sich richtig auslaufen und – was er so selten darf, weil ‘Hund’ manche Hundelosen recht schnell stört, sich sogar etwas daneben benehmen. Das dürfen, können, sollen Hunde in speziellen Hundehotels, wovon es einige in Polen gibt. Urlaub heißt nämlich Freiheit und nicht nur Zwang!

Schweifwedelnd mit dem Hund nach Polen!

Hier ist er unter Seinesgleichen und Sie genauso, denn Hundebesitzer untereinander, die haben sich immer viel zu erzählen! Falls er irgendein Leiden bekommen sollte, was ihm sicher niemand wünscht, haben Sie in Hundehotels immer schnell einen Facharzt zur Hand.

Das beruhigt Sie auch, denn es gibt Hunderassen, welche extrem empfindsam sind und sich recht schnell eine Kleinigkeit zuziehen. Wenn Sie irre gern campen, können Sie auch sicher sein, ideale Campingplätze für sich samt Begleiter dafür vorzufinden. Lange Dünenwanderungen sind in Polen sowieso der Hit!

Besitzen Sie einen Wasserhund? Einen, der mit heraushängender Zunge und flatternden Ohren wie ein Wilder in das mehr oder weniger kühle Nass jagt? Toll! Die Ostsee ist ein Eldorado für ihn und auch für Sie, denn er wird Sie natürlich auch ins Wasser locken. Dann pritscheln sie ausgelassen gemeinsam herum!

Aber, nun muss ich meinen Zeigefinger heben! Bitte, bitte nicht in Danzig! Weshalb, wieso? Danzig ist eine Stadt, die fasziniert. Eine Stadt, wo man Interessantes und Schönes sieht.
Natürlich auch eine, wo Sie tütenbepackt aus Geschäften wanken werden, denn es gibt günstige, sehr schöne Silberprodukte und tollen Bernstein. Hier kaufen Sie am besten den natürlichen, denn alle anderen sind mit Kunstharz usw. versehen. Nur, das Wasser hier, es ist nicht sauber. Stürmt Ihr Hund hier hinein, müssen Sie ihn anschließend in die Hundereinigung transportieren um die Ölflecken aus seinem Fell zu bekommen.

Es zieht Sie in das Ursprüngliche? Sie lieben Natur pur! Dann kommen Sie und auch Ihr süßer Knuddelhund, nicht am Nationalpark nahe bei Danzig vorbei. Den müssen Sie unbedingt besuchen! Ihr Hund ist dort willkommen, er muss nicht heulend und jaulend auf Sie warten! Nun, freuen Sie sich schon auf diesen Urlaub in Polen? Dann ab mit Ihnen und Struppi oder wie Ihr Schatz sonst heißt!